Gesprächsabende Knittelfeld „Angebot für Betroffene nach Suizid“

Das PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH bietet 2 Gesprächsabende für Betroffene nach Suizid

am Montag, dem 11.03.2019 und am Montag, dem 24.06.2019, jeweils um 18:30 Uhr
im Beratungszentrum Knittelfeld (Raum der Begegnung, Ergeschoss Passage), Bahnstraße 4, 8720 Knittelfeld an.

In Ihrem Umfeld (Familie, Freundeskreis, Arbeitsplatz, Nachbarschaft, …) hat sich jemand das Leben genommen.

  • Sie sind erschüttert und ratlos…
  • Sie haben das Gefühl, mit niemanden darüber reden zu können…
  • Sie fühlen sich unverstanden und allein gelassen…
  • Es beschäftigen Sie viele Fragen, auf die es scheinbar keine Antworten gibt…

Unser „Angebot für Betroffene nach Suizid“ bietet Ihnen einen geschützten Rahmen und gibt Ihnen die Möglichkeit,

  • andere Menschen zu treffen, die ein ähnliches Schicksal tragen,
  • sich angenommen und verstanden zu fühlen,
  • sich mit anderen Betroffenen auszutauschen,
  • Fragen zu stellen und Unterstützung zu finden.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ansprechpartnerin: Michaela Daniczek, 0664 / 830 88 59, m.daniczek@psn.or.at

Flyer: 2019_Angebot für Betroffene Suizid Gesprächsabende

Gruppenangebot „Diagnose Fibromyalgie“ Gröbming

Die Psychosoziale Beratungsstelle Gröbming, Poststraße 700, 8962 Gröbming, bietet jeden letzten Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:00 Uhr ein Gruppenangebot „Diagnose Fibromyalgie“ an. Dies ist ein Angebot zum Austausch mit anderen Betroffenen

  • lebenswert Leben mit Fibromyalgie
  • Austausch bezüglich Erkrankungen & Therapieangeboten
  • Was sagt die Fachwelt?
  • Ressourcenstärkung
  • Austausch zum Umgang mit der Erkrankung
  • Unterstützung bei sozialarbeiterischen Belangen
  • Psychoedukation

Anmeldung und Information unter der Tel.: 03685 / 23 848

Flyer: Fibromyalgie_2018

Änderung Firmenwortlaut Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche

Aufgrund der Änderung des Firmenwortlautes wurde die ursprüngliche E-Mail-Adresse der Psychosozialen Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche stillgelegt, sowie das ursprüngliche Logo von der Website entfernt.

Selbstverständlich sollen unsere Klienten und Kooperationspartner auch weiterhin die Möglichkeit haben, mit uns in Kontakt zu treten. Wir haben vorübergehend eine Kontaktadresse eingerichtet, an die sie sich wenden können.

Für Angelegenheiten, die die Psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in Judenburg betreffen, wenden Sie sich bitte an journaldienst.ju@psn.or.at
Telefonische Terminvereinbarungen möglich unter 03572/44700
Montag 11:00 – 15:00 Uhr, Mittwoch 14:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag 8:00 – 12:00 Uhr

Für Angelegenheiten, die die Psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in Liezen betreffen, wenden Sie sich bitte an journaldienst.li@psn.or.at
Telefonische Terminvereinbarungen möglich unter 03612/26111
Montag 8:00 – 11:00 und 12:30 – 15:00 Uhr, Mittwoch 15:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag 12:30 – 16:00 Uhr

BGF-Gütesiegelverleihung 2018

Die steirische Gebietskrankenkasse und der Fonds gesundes Österreich zeichnen jährlich Betriebe aus, denen die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein besonderes Anliegen ist. In der STGKK-Zentrale in Graz durfte das PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH am 15. März 2018 bereits zum dritten Mal in Folge das BGF-Gütesiegel entgegennehmen. Voraussetzung für die Prämierung sind innerbetriebliche Initiativen zur Stärkung der physischen und psychischen Gesundheit. Positive Auswirkungen dieser Initiativen sind unter anderem gesteigerte Arbeitszufriedenheit, verbessertes Betriebsklima, weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten und ein verbessertes Gesundheitsbewusstsein. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung.

Copyright Fotos: STGKK/Manninger

Angehörigengruppe Gröbming

Hilfe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen – Start Oktober 2017!!!!

Eine psychische Erkrankung stellt sowohl für die Betroffenen selbst als auch für die Angehörigen eine oftmals überfordernde Situation dar. Stellen Sie sich manchmal folgende Fragen:

Wo kann ich mit meinen Anliegen Unterstützung erhalten?
Wie gehe ich als Angehörige/r mit einer psychischen Erkrankung um?
Was kann ich tun? Was soll ich keinesfalls tun?
Was kann ich tun, damit es mir trotzdem gut geht? Darf das überhaupt sein?

Sie sind mit Ihren Gedanken und Sorgen nicht alleine. Auch andere Angehörige haben solche Erfahrungen gemacht. Sie erhalten Hilfe und Unterstützung durch den Austausch in der Gruppe.

Jeden 2. Dienstag im Monat von 15:00 bis 16:30 Uhr, Psychosoziale Beratungsstelle Gröbming, Poststraße 700, 8962 Gröbming, Anmeldung: 03685/23848

Angehoerigengruppe_Groebming_2019