Streetworker*in

Die PSN Psychosoziale Netzwerk gemn. GmbH ist eine unabhängige, überparteiliche, überkonfessionelle und an den Menschenrechten orientierte gemeinnützige Organisation im psychosozialen Bereich, deren vielfältige Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote des PSN richten sich an Menschen aller Altersstufen, ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, der sexuellen Orientierung und der sozialen Schicht. Diese erhalten in Konfliktsituationen, bei Lebenskrisen oder bei komplexen Lebensfragen Beratung, Begleitung, Behandlung oder Betreuung. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial benachteiligte bzw. beeinträchtigte Menschen und deren Angehörige.

Derzeit beschäftigen wir etwa 200 Mitarbeiter*innen.

Streetworker*in

Bewerbungs-Kennzahl: Strw-2019-02

Streetwork:  wird verstanden als aufsuchende, lebensweltorientierte und niederschwellige Soziale Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sozial gefährdet, sowie von Abhängigkeit bedroht oder abhängig sind. Suchtberatung ist ein Angebot zur Unterstützung und Hilfe bei Problemen und Abhängigkeiten von Substanzen, sowie bei substanzungebundenen Abhängigkeiten und Verhaltenssüchten.

MOB: Die Mobilen Dienste der Kinder- und Jugendhilfe sind ein lebensweltorientiertes Betreuungs- und Begleitungsangebot für Kinder, Jugendliche und Familien, das im Auftrag der Bezirksverwaltungsbehörde geleistet wird. Das Angebot ist partizipativ ausgerichtet und verfolgt das Ziel ressourcen- und bedarfsorientiert die Erziehungsfähigkeit der Eltern zu stärken, die familiären Beziehungen zu verbessern, den Erziehungserfolg zu stabilisieren und insgesamt die psychosoziale Situation zu konsolidieren. Langfristig wird das Ziel verfolgt die Selbstwirksamkeit und Problemlösungskompetenz des Familiensystems im gegebenem Sozialraum zu entwickeln. Die Betreuung erfolgt in unterschiedlichen Settings, zwischen Einzelbetreuung von Kindern und Jugendlichen, und Eltern bzw. Familiengesprächen und findet im Wesentlichen im privaten Lebensumfeld des Kindes, des Jugendlichen oder der Familie statt.

Beschäftigungsausmaß:        Teilzeit 50 % (= 19 Wochenstunden)

Entlohnung:                    Mindestgehalt   SWÖ-KV (brutto € 2.538,50 für 100 %)
etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                         Judenburg

Dienstantritt:                      nach Vereinbarung

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratung, Begleitung, Information und Unterstützung bei Krisen und Konfliktsituationen im Familien- und/oder Freundeskreis, bei Sucht- und Abhängigkeit, bei Selbstmordgedanken, Besuch bei Ämtern/Behörden/Polizei/Gericht, usw.
  • Feldarbeit
  • Prävention
  • Schulvorträge
  • Freizeitaktivitäten
  • Gemeinwesenarbeit

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Psychosozialen Feld (Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften,)
  • Berufserfahrung im Suchtbereich von Vorteil
  • Mindestalter 25 Jahre
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit und -bereitschaft
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Krisenintervention

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 15.10.2019 an:

bewerbungen@psn.or.at

Busfahrer*in

Die PSN Psychosoziale Netzwerk gemn. GmbH ist eine unabhängige, überparteiliche, überkonfessionelle und an den Menschenrechten orientierte gemeinnützige Organisation im psychosozialen Bereich, deren vielfältige Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote des PSN richten sich an Menschen aller Altersstufen, ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, der sexuellen Orientierung und der sozialen Schicht. Diese erhalten in Konfliktsituationen, bei Lebenskrisen oder bei komplexen Lebensfragen Beratung, Begleitung, Behandlung oder Betreuung. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial benachteiligte bzw. beeinträchtigte Menschen und deren Angehörige.

Derzeit beschäftigen wir etwa 200 Mitarbeiter*innen

Für unsere Sozialpsychiatrischen Tagesstrukturen im Murtal, suchen wir zur Erweiterung unseres Teams:

Busfahrer*in
Bewerbungs-Kennzahl: SuppSt-2019-01

Als Busfahrer*in sind Sie für den Transport für und mit unseren  Klient*innen verantwortlich, erledigen Bring- und Holdienste, Einkaufsfahrten, Begleitfahrten zu  Ärzten, Ämtern und Behörden, usw.

Beschäftigungsausmaß:    2 x geringfügige Beschäftigung (je 20 % = 7,6 Wochenstunden)

Entlohnung:                        Mindestgehalt   SWÖ-KV brutto € 1.790,30 für 100 %) ; etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                            Judenburg

Dienstantritt:                      ab sofort

 

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Bring- und Holdienste
  • Einkaufsfahrten
  • Begleitfahrten

Mindestvoraussetzungen:

  • Führerschein B
  • Einwandfreier Leumund
  • 3 Jahre Fahrpraxis
  • Absolviertes Fahrtechniktraining von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der Deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • freundliches und gepflegtes Auftreten

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 09.09.2019 an:

bewerbungen@psn.or.at

Judenburg, 22.08.2019