Projektleitung für Jugendcoaching und Arbeitsassistenz Oberes Murtal

Die Psychosoziales Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige

Derzeit beschäftigen wir etwa 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für unsere Beratungszentrten im  Murtal suchen wir zur Verstärkung unseres Teams:

 

Projektleitung

für  Jugendcoaching und Arbeitsassistenz Oberes Murtal

 

Bewerbungs-Kennzahl: JC-2021-02

Jugendcoaching ist ein Unterstützungsangebot für Jugendliche am Ende der Schulpflicht, das den Jugendlichen hilft, einen für sie individuell passenden Bildungs- und/oder Berufsweg einzuschlagen und frühzeitige Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Gerade in der so schwierigen Phase der Entscheidung über den weiteren Bildungs- und Berufsweg benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigten professionelle Beratung und Hilfestellung. Das Angebot des Jugendcoachings baut auf die Freiwilligkeit aller Beteiligten und kann kostenlos in Anspruch genommen werden. Ziel ist es, Interessen, Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen zu nützen, die optimalen nächsten Schritte zu planen und so den erfolgreichen Übertritt ins zukünftige Berufsleben zu ermöglichen.

Arbeitsassistenz unterstützt Menschen bei der Arbeitsplatzsuche, welche aufgrund von diversen Einschränkungen benachteiligt sind oder bei der Erhaltung eines gefährdeten Arbeitsplatzes.

Ebenso richtet sich das Angebot an Unternehmen und Betriebe, die an der Einstellung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit gesundheitlichen Einschränkungen interessiert sind oder bereits beschäftigen.

 

Beschäftigungsausmaß:             Teilzeit (mind. 30 Wochenstunden)

 

Entlohnung:                               Mindestgehalt:  2.661,20 € brutto/ 100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                 Murtal

Dienstantritt:                             nach Vereinbarung

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Projekte
  • Leitung eines 10-köpfigen Teams
  • Regionale und überregionale strategische Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern
  • Netzwerkarbeit in der Region
  • Schnittstelle zum Sozialministeriumservice
  • Sicherstellung individueller Unterstützung von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Rahmen der Eingliederung in den Berufsalltag
  • Begleitung in Richtung einer nachhaltigen beruflichen Integration

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Soziale Arbeit/ Pädagogik/ Psychologie
  • Erfahrung im arbeitsmarktpolitischen Bereich
  •  Gute EDV-Anwender-Kenntnisse
  • Kenntnisse der NEBA-Landschaft
  • Kenntnisse über Arbeitsmarkt in der Region
  • Selbstorganisationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Führerschein B und eigener PKW sowie Reisebereitschaft in der Region Oberes Murtal (Murtal, Murau)
  • Abgeschlossene Case-Management-Ausbildung erwünscht
  • Fortbildungen im Bereich Gender und Diverity erwünscht

 

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 30. September 2021 an:

bewerbungen@psn.or.at

Judenburg, 14.09.2021

Sozialarbeiter*in für die Psychosoziale Beratungsstelle Murau

Die Psychosoziale Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige. Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

 

Sozialarbeiter*in
für die Psychosoziale Beratungsstelle Murau

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2021-23

Die Psychosoziale Beratungsstelle bieten Menschen mit psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen Beratung und Begleitung, Psychotherapie im Einzel- oder Gruppensetting und klinische psychologische Diagnostik. Das Angebot soll einfach zugängliche Hilfe ermöglichen.

Das beinhaltet Begleitung in akuten Krisensituationen, um weitere Auswirkungen für Betroffene und deren Umfeld zu mindern. Weiteres können Menschen mit (längerdauernden) psychischen Erkrankungen oder nach Krankenhausaufenthalt eine weitere Betreuung erfahren.

Das Angebot richtet sich auch an Angehörige psychisch Erkrankter. Ziel ist eine Verbesserung der momentanen Situation und der Lebensqualität für Betroffene zu erreichen.

 

Beschäftigungsausmaß:                 Vollzeit (=38 Wochenstunden)        

Entlohnung:                                            Mindestgehalt  € 2.661,20 brutto/100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                   Murau

Dienstantritt:                               ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratung im Einzel- und Gruppensetting
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Diagnostik

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bitte bis 22. September 2021 an: bewerbungen@psn.or.at       Judenburg, 08.09.2021

Sozialarbeiter*in/ Psycholog*in/ Pädagog*in/ DPGKP für die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Murau

Die PSN Psychosoziale Netzwerk gemn. GmbH ist eine unabhängige, überparteiliche, überkonfessionelle und an den Menschenrechten orientierte gemeinnützige Organisation im psychosozialen Bereich, deren vielfältige Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote des PSN richten sich an Menschen aller Altersstufen, ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, der sexuellen Orientierung und der sozialen Schicht. Diese erhalten in Konfliktsituationen, bei Lebenskrisen oder bei komplexen Lebensfragen Beratung, Begleitung, Behandlung oder Betreuung. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial benachteiligte bzw. beeinträchtigte Menschen und deren Angehörige.

Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiter*innen.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Sozialarbeiter*in / Psycholog*in / Pädagog*in/ DPGKP

für die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Murau
Bewerbungs-Kennzahl: SP-2021-27

Die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung ist ein person-, bedarfs- und ressourcenorientiertes Betreuungsangebot für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Es bietet höchstindividuelle Unterstützung mit der Zielsetzung der Förderung oder dem Erhalt von Kompetenzen im Bereich der Lebenspraxis und im Umgang mit der Erkrankung und ihren Folgen. Die Betreuung erfolgt aufsuchend, im Wohnumfeld der Klientinnen und Klienten in Form von konkreter Anleitung, entlastender Gespräche, individuelle Ziel- und Maßnahmenplanung bis hin zur Krisenintervention.

Beschäftigungsausmaß:  Vollzeit (= 38 Wochenstunden)

 

Entlohnung:                 Mindestgehalt € 2.661,20  (brutto für 100 %)

sowie SEG-Zulagen
Einstufung erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                   Murau

Dienstantritt:               ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Aufsuchende Betreuungsarbeit im Wohnumfeld der Klientinnen und Klienten
  • Förderung von Kompetenzen der Lebenspraxis
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanung
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Krisenintervention

 

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium / abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit und -bereitschaft
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Krisenintervention

 

 

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 22. September 2021 bitte an:

bewerbungen@psn.or.at                                                                                                          Judenburg, 08.09.2021

Sozialarbeiter*in für die Familienberatung Murau

Die Psychosoziale Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige. Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

 

Sozialarbeiter*in
für die Familienberatung Murau

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2021-26

Die Familienberatung ist eine vom Bundesministerium für Familie und Jugend (BMFJ) anerkannte Einrichtung. Der Auftrag ist Information, Beratung und Begleitung bei der Bewältigung von Problemen, Konflikten und Krisen im Lebenszyklus. Das Angebot soll einfach zugängliche Hilfe ermöglichen.

Die Familienberatung kann sowohl einzeln als auch von mehreren Personen gemeinsam in Anspruch genommen werden. Zielgruppe ist jegliche Altersgruppe.

 

Beschäftigungsausmaß:                 Teilzeit 50 % (= 19 Wochenstunden)            

Entlohnung:                                            Mindestgehalt  € 2.661,20 brutto/100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                   Murau

Dienstantritt:                               ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

Beratung-  und Begleitung bei

  • Paar- und Beziehungskrisen
  • Trennung und Scheidung
  • Erziehungsfragen/ Schulproblemen
  • Generationsproblemen
  • Krankheit, Todesfall, Trauer (für Kinder und Erwachsene)
  • Fragen der persönlichen und beruflichen Neuorientierung
  • Fragen zum Thema Sexualität

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit der Zielgruppe und Familiensystemen
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bitte bis 22. September 2021 an: bewerbungen@psn.or.at                                                                                                                                     Judenburg, 08.09.2021

Sozialarbeiter*in für die Familienberatung Liezen

Die Psychosoziale Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige. Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

 

Sozialarbeiter*in
für die Familienberatung Liezen

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2021-25

Die Familienberatung ist eine vom Bundesministerium für Familie und Jugend (BMFJ) anerkannte Einrichtung. Der Auftrag ist Information, Beratung und Begleitung bei der Bewältigung von Problemen, Konflikten und Krisen im Lebenszyklus. Das Angebot soll einfach zugängliche Hilfe ermöglichen.

Die Familienberatung kann sowohl einzeln als auch von mehreren Personen gemeinsam in Anspruch genommen werden. Zielgruppe ist jegliche Altersgruppe.

 

Beschäftigungsausmaß:                 mind. Teilzeit 50 % (= 19 Wochenstunden)

auch Vollzeit möglich         

Entlohnung:                                            Mindestgehalt  € 2.661,20 brutto/100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                   Liezen

Dienstantritt:                               ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

Beratung-  und Begleitung bei

  • Paar- und Beziehungskrisen
  • Trennung und Scheidung
  • Erziehungsfragen/ Schulproblemen
  • Generationsproblemen
  • Krankheit, Todesfall, Trauer (für Kinder und Erwachsene)
  • Fragen der persönlichen und beruflichen Neuorientierung
  • Fragen zum Thema Sexualität

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit der Zielgruppe und Familiensystemen
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bitte bis 22. September 2021 an: bewerbungen@psn.or.at                                                                                                                                     Judenburg, 08.09.2021

Bürokraft – Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit für die Zentrale in Judenburg

Die Psychosoziale Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige. Derzeit beschäftigen wir etwa 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine:

 

Bürokraft – Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit
für die Zentrale in Judenburg

Bewerbungs-Kennzahl: V-2021-01

Die Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit unterstützt die Geschäftsführung sowie die Regionalleitung in sämtlichen Belangen des Marketings.

 

Beschäftigungsausmaß:                 Teilzeit 52,63 % (= 20 Wochenstunden)      

Entlohnung:                                            Mindestgehalt  € 2.443,30 brutto/100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                   Judenburg

Dienstantritt:                               ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Layouting verschiedener Drucksorten
  • Kontakt PR-Agentur
  • Aufbereitung von Artikeln für die Zeitung und Ähnliches
  • Wartung Website
  • Unterstützung der Geschäftsführung und Regionalleitung in der Öffentlichkeitsarbeit

Mindestvoraussetzungen:

  • Sehr gute Kenntnisse Adobe Indesign und Photoshop

sowie WordPress Content Management System

  • Flexibilität
  • Organisationsfähig
  • Selbstständigkeit
  • Genauigkeit
  • ausgezeichnete Kenntnisse der Deutschen Sprache in Wort und Schrift

 

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bitte bis 22. September 2021 an: bewerbungen@psn.or.at

 

Judenburg, 08.09.2021

Sozialarbeiter*in/ DPGuKP für unsere Psychosoziale Beratungsstelle in Liezen oder Gröbming

Die Psychosoziale Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige. Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

 

Sozialarbeiter*in/ DPGuKP
für die Psychosoziale Beratungsstelle Liezen oder Gröbming

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2021-24

Die Psychosoziale Beratungsstelle bieten Menschen mit psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen Beratung und Begleitung, Psychotherapie im Einzel- oder Gruppensetting und klinische psychologische Diagnostik. Das Angebot soll einfach zugängliche Hilfe ermöglichen.

Das beinhaltet Begleitung in akuten Krisensituationen, um weitere Auswirkungen für Betroffene und deren Umfeld zu mindern. Weiteres können Menschen mit (längerdauernden) psychischen Erkrankungen oder nach Krankenhausaufenthalt eine weitere Betreuung erfahren.

Das Angebot richtet sich auch an Angehörige psychisch Erkrankter. Ziel ist eine Verbesserung der momentanen Situation und der Lebensqualität für Betroffene zu erreichen.

 

Beschäftigungsausmaß:                 Teilzeit 84,21-92,11 % (=32-35 Wochenstunden)    

Entlohnung:                                            Mindestgehalt  € 2.661,20 brutto/100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                   Liezen oder Gröbming

Dienstantritt:                               ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratung im Einzel- und Gruppensetting
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Diagnostik

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bitte bis 22. September 2021 an: bewerbungen@psn.or.at

 Judenburg, 08.09.2021

Sozialarbeiter*in/ Pädagog*in/ Psycholog*in für das Jugendcoaching

Die Psychosoziales Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige

Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für unsere Beratungszentrum Murtal suchen wir zur Verstärkung unseres Teams:

 

Sozialarbeiter*in / Pädagog*in/ Psycholog*in
für das Jugendcoaching Murau

 

Bewerbungs-Kennzahl: JC-2021-01

Jugendcoaching ist ein Unterstützungsangebot für Jugendliche am Ende der Schulpflicht, das den Jugendlichen hilft, einen für sie individuell passenden Bildungs- und/oder Berufsweg einzuschlagen und frühzeitige Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Gerade in der so schwierigen Phase der Entscheidung über den weiteren Bildungs- und Berufsweg benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigten professionelle Beratung und Hilfestellung. Das Angebot des Jugendcoachings baut auf die Freiwilligkeit aller Beteiligten und kann kostenlos in Anspruch genommen werden. Ziel ist es, Interessen, Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen zu nützen, die optimalen nächsten Schritte zu planen und so den erfolgreichen Übertritt ins zukünftige Berufsleben zu ermöglichen

 

Beschäftigungsausmaß:           Teilzeit (mind. 50%) oder Vollzeit (19-38 Wochenstunden)

 

Entlohnung:                              Mindestgehalt:  2.661,20 € brutto/ 100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                 Murau

Dienstantritt:                            ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratungen von Jugendlichen, Eltern, Schulen
  • Erstellung Individueller Kompetenzprofile
  • Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit persönlichen Fragestellung
  • Casemanagement

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialarbeit/ Pädagogik/ Psychologie
  • 3-jährige Berufserfahrung im Arbeitsmarktkontext
  • Genderkompetenz
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B und Fahrbereitschaft
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 22. September 2021 an:

bewerbungen@psn.or.at

Judenburg, 08.09.2021

Sozialarbeiter*in/ Psycholog*in/ Pädagog*in/ DPGKP für die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Liezen

Die PSN Psychosoziale Netzwerk gemn. GmbH ist eine unabhängige, überparteiliche, überkonfessionelle und an den Menschenrechten orientierte gemeinnützige Organisation im psychosozialen Bereich, deren vielfältige Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote des PSN richten sich an Menschen aller Altersstufen, ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, der sexuellen Orientierung und der sozialen Schicht. Diese erhalten in Konfliktsituationen, bei Lebenskrisen oder bei komplexen Lebensfragen Beratung, Begleitung, Behandlung oder Betreuung. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial benachteiligte bzw. beeinträchtigte Menschen und deren Angehörige.

Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiter*innen.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Sozialarbeiter*in / Psycholog*in / Pädagog*in/ DPGKP

für die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Liezen
Bewerbungs-Kennzahl: SP-2021-13

Die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung ist ein person-, bedarfs- und ressourcenorientiertes Betreuungsangebot für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Es bietet höchstindividuelle Unterstützung mit der Zielsetzung der Förderung oder dem Erhalt von Kompetenzen im Bereich der Lebenspraxis und im Umgang mit der Erkrankung und ihren Folgen. Die Betreuung erfolgt aufsuchend, im Wohnumfeld der Klientinnen und Klienten in Form von konkreter Anleitung, entlastender Gespräche, individuelle Ziel- und Maßnahmenplanung bis hin zur Krisenintervention.

Beschäftigungsausmaß:           Teilzeit 80 % (= 30,4 Wochenstunden)

mit Möglichkeit zur Aufstockung

 

Entlohnung:               Mindestgehalt € 2.661,20 (brutto für 100 %)

sowie SEG-Zulagen
Einstufung erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                  Liezen

Dienstantritt:             ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Aufsuchende Betreuungsarbeit im Wohnumfeld der Klientinnen und Klienten
  • Förderung von Kompetenzen der Lebenspraxis
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanung
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Krisenintervention

 

 

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium / abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit und -bereitschaft
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Krisenintervention

 

 

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 22. September 2021 bitte an:

bewerbungen@psn.or.at                                                                                                          Judenburg, 08.09.2021