Diplomierte oder Akademische Frühförder*in oder Sonderkindergartenpädagog*in

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

Diplomierte oder Akademische Frühförder*in oder Sonderkindergartenpädagog*in  
Bewerbungs-Kennzahl: MD-2023-01

Die Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung hat in erster Linie das Ziel Kinder im Alter von 0 bis 7 Jahren mit Behinderungen, Beeinträchtigungen, Entwicklungsstörungen bzw. Entwicklungsverzögerungen körperlicher, geistiger und/oder psychischer Natur zu fördern.

Beschäftigungsausmaß:  Teilzeit (mind. 10 Wochenstunden)

Entlohnung:  Mindestgehalt SWÖ-KV brutto € 2.638,80, erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-KV, etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:  Murtal

Dienstantritt:  nach Vereinbarung

 

Mindestvoraussetzungen:

(Diese Voraussetzungen müssen vor Dienstantritt erfüllt sein – Bewerber*innen, die diese Kriterien nicht erfüllen, können nicht berücksichtigt werden!)

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/m Akad. FrühförderIn oder Sonderkindergartenpädagogen
  • Mindestalter 25 Jahre
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe
  • Flexibilität
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Führerschein B

 

Wünschenswerte Kompetenzen:

  • Sicherer Umgang mit MS Office Paket und Internet
  • Krisenintervention

 

Wir bieten:

  • Fortbildungen
  • Regelmäßige Supervision
  • Multiprofessionelles Team
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit

Vollständige Bewerbungen richten Sie unter Angabe der Kennzahl an: bewerbungen@psn.or.at

Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in für das Jugendcoaching Murau

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in
für das Jugendcoaching Murau

Bewerbungs-Kennzahl: JC-2023-01

Jugendcoaching ist ein Unterstützungsangebot für Jugendliche am Ende der Schulpflicht, das den Jugendlichen hilft, einen für sie individuell passenden Bildungs- und/oder Berufsweg einzuschlagen und frühzeitige Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Gerade in der so schwierigen Phase der Entscheidung über den weiteren Bildungs- und Berufsweg benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigten professionelle Beratung und Hilfestellung. Ziel ist es, Interessen, Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen zu nützen, die optimalen nächsten Schritte zu planen und so den erfolgreichen Übertritt ins zukünftige Berufsleben zu ermöglichen

Beschäftigungsausmaß:  Teilzeit (26,5 Wochenstunden)

Entlohnung:  Mindestgehalt:  2.874,10 EUR brutto/ 100%, erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages, etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:  Murau

Dienstantritt:  ab 01.02.2023

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratungen von Jugendlichen, Eltern, Schulen
  • Erstellung Individueller Kompetenzprofile
  • Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit persönlichen Fragestellungen
  • Casemanagement

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung (Studium Soziale Arbeit, Studium Pädagogik oder Vergleichbares)
  • 3-jährige Berufserfahrung im Arbeitsmarktkontext
  • Genderkompetenz
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B und Fahrbereitschaft
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

Vollständige Bewerbungen richten Sie unter Angabe der Kennzahl an: bewerbungen@psn.or.at

Sozialarbeiter*in/ Psycholog*in/ Pädagog*in/ DPGKP für die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Liezen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Sozialarbeiter*in / Psycholog*in/ Pädagog*in/ D(P)GKP

für die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung Liezen

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2023-05

Die Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung ist ein person-, bedarfs- und ressourcenorientiertes Betreuungsangebot für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Es bietet höchstindividuelle Unterstützung mit der Zielsetzung der Förderung oder dem Erhalt von Kompetenzen im Bereich der Lebenspraxis und im Umgang mit der Erkrankung und ihren Folgen. Die Betreuung erfolgt aufsuchend, im Wohnumfeld der Klientinnen und Klienten in Form von konkreter Anleitung, entlastender Gespräche, individuelle Ziel- und Maßnahmenplanung bis hin zur Krisenintervention.

Beschäftigungsausmaß: Teilzeit bis Vollzeit (mind. 20 Wochenstunden)

Entlohnung: Mindestgehalt € 2.874,10 (brutto für 100 %), sowie SEG-Zulagen, Einstufung erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages, etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort: Liezen

Dienstantritt: ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Aufsuchende Betreuungsarbeit im Wohnumfeld der Klientinnen und Klienten
  • Förderung von Kompetenzen der Lebenspraxis
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanung
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Krisenintervention

 

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium / abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit und -bereitschaft
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Krisenintervention

 

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gleitzeit – weitgehende Zeitautonomie
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl an: bewerbungen@psn.or.at

Psychotherapeut*in/ Erziehungs- und Bildungswissenschaftler*in für die Psychosoziale Beratungsstelle „HOMEBASE“ für Kinder und Jugendliche Judenburg

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Psychotherapeut*in/ Erziehungs- und Bildungswissenschaftler*in
für die Psychosoziale Beratungsstelle „HOMEBASE“ für Kinder und Jugendliche Judenburg

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2023-04

Homebase ist eine Psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche bei psychosozialen Problemen und bietet fundierte Unterstützung in Form von Beratung, Therapie und Begleitung in akuten Krisensituationen.

Weiteres können Kinder und Jugendliche mit (längerdauernden) psychischen Erkrankungen oder nach Krankenhausaufenthalt eine weitere Betreuung erfahren. Das Angebot richtet sich auch an Angehörige und die Familie in ihrer Gesamtheit mit dem Ziel der Verbesserung der Situation und Lebensqualität aller.

Beschäftigungsausmaß: Teilzeit (19 Wochenstunden)

Entlohnung:  Mindestgehalt € 3.335,70 (brutto für 100 %) bzw. € 2.874,10 (brutto für 100 %), Einstufung erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages, etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt

Dienstort:  Judenburg

Dienstantritt:  ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Schwerpunkt Sozialpädagogik oder Integrationspädagogik
  • Beratung von Kleinkindern, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Sozialanamnese
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung, mind. Studium 180 ECTS
  • Erfahrung in der Arbeit der Zielgruppe und Familiensystemen
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • EDV-Kompetenz (MS Office)

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gleitzeit – weitgehende Zeitautonomie
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl an: bewerbungen@psn.or.at

Sozialarbeiter*in/ Psycholog*in/ DPGKP für die Psychosoziale Beratungsstelle Gröbming oder Liezen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

 

Sozialarbeiter*in/ Psycholog*in/ DPGKP
für die Psychosoziale Beratungsstelle Gröbming oder Liezen

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2023-01

Die Psychosoziale Beratungsstelle bieten Menschen mit psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen Beratung und Begleitung, Psychotherapie im Einzel- oder Gruppensetting und klinische psychologische Diagnostik. Das Angebot soll einfach zugängliche Hilfe ermöglichen.

Das beinhaltet Begleitung in akuten Krisensituationen, um weitere Auswirkungen für Betroffene und deren Umfeld zu mindern. Weiteres können Menschen mit (längerdauernden) psychischen Erkrankungen oder nach Krankenhausaufenthalt eine weitere Betreuung erfahren.

Das Angebot richtet sich auch an Angehörige psychisch Erkrankter. Ziel ist eine Verbesserung der momentanen Situation und der Lebensqualität für Betroffene zu erreichen.

 

Beschäftigungsausmaß:  Teilzeit bis Vollzeit

Entlohnung:  Mindestgehalt € 2.874,10 brutto/100%, Einstufung erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages, etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt

Dienstort:  Gröbming oder Liezen

Dienstantritt:   ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratung im Einzel- und Gruppensetting
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Diagnostik

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gleitzeit – weitgehende Zeitautonomie
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl an: bewerbungen@psn.or.at

Sozialarbeiter*in für die Psychosoziale Beratungsstelle Murau

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Sozialarbeiter*in
für die Psychosoziale Beratungsstelle Murau

Bewerbungs-Kennzahl: SP-2023-03

Die Psychosoziale Beratungsstelle bieten Menschen mit psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen Beratung und Begleitung, Psychotherapie im Einzel- oder Gruppensetting und klinische psychologische Diagnostik. Das Angebot soll einfach zugängliche Hilfe ermöglichen.

Das beinhaltet Begleitung in akuten Krisensituationen, um weitere Auswirkungen für Betroffene und deren Umfeld zu mindern. Weiteres können Menschen mit (längerdauernden) psychischen Erkrankungen oder nach Krankenhausaufenthalt eine weitere Betreuung erfahren.

Das Angebot richtet sich auch an Angehörige psychisch Erkrankter. Ziel ist eine Verbesserung der momentanen Situation und der Lebensqualität für Betroffene zu erreichen.

 

Beschäftigungsausmaß:   Teilzeit bis Vollzeit (mind. 20 Wochenstunden)

Entlohnung:   Mindestgehalt  € 2.874,10 brutto/100%, Einstufung erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages, etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:   Murau

Dienstantritt:  ehestmöglich

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratung im Einzel- und Gruppensetting
  • Individuelle Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Entwicklung von Krisenplänen
  • Diagnostik

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychiatrischem Klientel
  • Krisenintervention
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gleitzeit – weitgehende Zeitautonomie
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl an: bewerbungen@psn.or.at