Die Psychosoziales Netzwerk gemn.G.m.b.H. ist eine unabhängige überparteiliche und überkonfessionelle gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung, deren multiprofessionelle Angebote sich auf die Bezirke Murtal, Murau und Liezen erstrecken.

Die Angebote richten sich an Menschen aller Altersstufen ohne Ansehen des Geschlechts, der Kultur, der Religion, des Standes und der sozialen Schicht, die in Lebenskrisen oder Konfliktsituationen Beratung, Begleitung oder Betreuung brauchen. Besonders berücksichtigt werden psychisch, physisch und/oder sozial Benachteiligte bzw. Beeinträchtigte und deren Angehörige

Derzeit beschäftigen wir etwa 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für unsere Beratungszentrum Murtal suchen wir zur Verstärkung unseres Teams:

 

Sozialarbeiter*in / Pädagog*in/ Psycholog*in
für das Jugendcoaching

 

Bewerbungs-Kennzahl: JC-2021-01

Jugendcoaching ist ein Unterstützungsangebot für Jugendliche am Ende der Schulpflicht, das den Jugendlichen hilft, einen für sie individuell passenden Bildungs- und/oder Berufsweg einzuschlagen und frühzeitige Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Gerade in der so schwierigen Phase der Entscheidung über den weiteren Bildungs- und Berufsweg benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigten professionelle Beratung und Hilfestellung. Das Angebot des Jugendcoachings baut auf die Freiwilligkeit aller Beteiligten und kann kostenlos in Anspruch genommen werden. Ziel ist es, Interessen, Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen zu nützen, die optimalen nächsten Schritte zu planen und so den erfolgreichen Übertritt ins zukünftige Berufsleben zu ermöglichen

 

Beschäftigungsausmaß:           Vollzeit (38 Wochenstunden)

 

Entlohnung:                              Mindestgehalt:  2.661,20 € brutto/ 100%
erfolgt entsprechend der Richtlinien des SWÖ-Kollektivvertrages

etwaige Vordienstzeiten werden berücksichtigt.

Dienstort:                                 Murtal

Dienstantritt:                            01.09.2021

Tätigkeitsprofil (u.a.):

  • Beratungen von Jugendlichen, Eltern, Schulen
  • Erstellung Individueller Kompetenzprofile
  • Ziel- und Maßnahmenplanungen
  • Unterstützung im Umgang mit persönlichen Fragestellung
  • Casemanagement

Mindestvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialarbeit/ Pädagogik/ Psychologie
  • 3-jährige Berufserfahrung im Arbeitsmarktkontext
  • Genderkompetenz
  • Flexibilität
  • Reflexionsfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Lernbereitschaft
  • Führerschein B und Fahrbereitschaft
  • EDV-Kompetenz (MS Office)
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Fortbildung
  • Supervision
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Vielschichtigkeit der Angebote unserer Organisation

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 28. Juli 2021 an:

bewerbungen@psn.or.at

Judenburg, 12.07.2021